Das byteENGINE i.MX6 ist ein Hochleistungs-Computermodul für industrielle Anwendungen. Es garantiert eine kurze Markteinführungszeit dank reduzierter Entwicklungskosten. Designrisiken sind ebenfalls erheblich reduziert.

Das System on Module (SOM) verwendet die Prozessorfamilie nxp i.MX6 für industrielle Anwendungen mit einem ARM® Cortex®-A9 CPU und einem STM32F446 Co-CPU.

Der i.MX6 verfügt über ein VivanteTM-Grafikbeschleuniger-Subsystem für 3D-Anwendungen und das Modul basiert auf dem SMARC 1.1-Standard, der eine hohe Flexibilität ermöglicht.

  • Quad ARM® Cortex®-A9 CPU (4x 1.0 GHz)
  • Co-CPU: STM32F446, 32-bit ARM® Cortex®-M4
  • 3D: Vivante™ GC2000
  • SDRAM: 2 GB (DDR3)
  • Flash: 4 GB (eMMC)
  • 82 x 50 mm
  • -40 bis +85 °C Betriebstemp.
  • max. Quad ARM® Cortex®-A9 CPU (max. 4x1.0 GHz)
  • Co-CPU: STM32F446, 32-bit ARM® Cortex®-M4
  • 3D: Vivante™ GC2000
  • SDRAM: max. 4 GB (DDR3)
  • Flash: max. 64 GB (eMMC)
  • 82 x 50 mm - SMARC 1.1
  • -40 bis +85 °C Betriebstemp.